Suche
Projekte

„Gedankenspiel – der Podcast rund um Demokratie und Vielfalt in Kita und Hort“

Kita und Schule als Lebens- und Lernort
IPad mit Podcast Gedankenspiel

© DKJS

Psychische und soziale Belastungen, auch während der Pandemie, können sich traumatisierend auf Kinder auswirken. Welches kindliche Verhalten Hinweise auf traumatische Erlebnisse geben kann, erläutert Heike Karau, Traumapädagogin, in einer Doppelfolge des Podcasts „Gedankenspiel“. 

Je jünger Kinder sind, desto weniger stehen ihnen bei Traumata eigene Bewältigungsstrategien zur Verfügung. Die Ursachen eines Traumas sind dabei vielfältig – ebenso wie die Reaktion auf traumatische Erlebnisse sich individuell unterschiedlich äußert. Doch wie können pädagogische Fachkräfte erkennen, ob ein Kind traumatisiert ist? Wie können sie gut auf das Kind eingehen? Und wo sind die Grenzen der eigenen Handlungsoptionen?

Weitere Themen des Podcasts sind unter anderem „Der Umgang mit herausfordernden Verhalten von Kindern“ und „Religiöse Vielfalt und der Einfluss auf das Miteinander im Alltag von Kindertageseinrichtungen". Die etwa 20-minütigen Beiträge geben kurze Impulse und Reflexionsanlässe für die pädagogische Praxis. 

Der Podcast wird durch das Programm WillkommensKITAs umgesetzt. Das Programm WillkommensKITAs der Deutschen Kinder- und Jugend­stiftung (DKJS) wird gefördert durch die Auridis Stiftung gGmbH und mit­finan­ziert durch Steuer­mittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
 

Alle Projekte
mit Themenfokus

Entdecken Sie konkrete Projekte aus den drei Themenfeldern.

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.