Suche

Projekt

Kinderpodcast zum Umgang mit Gefühlen

Das Bild zeigt einen Vater mit seiner kleinen Tochter auf dem Sofa. Sie schauen gemeinsam auf einem Tablet etwas an. Das bringt sie sehr nah. Sie kuscheln miteinander und vor allem das Mädchen hat ein fröhliches Lachen im Gesicht.

© Shutterstock/Drazen Zigic

MIT!machenProjekte

Was macht mein Gehirn, wenn ich wütend bin? Warum laufen die Tränen, wenn ich mich traurig fühle? Wie kann ich mich aktiv fröhlich machen? Schon sehr junge Kinder lernen beim Zuhören und Mitmachen, Freundschaft mit all ihren Gefühlen zu schließen.

Projektstart

  • 01.01.2022
  • Bundesweit
  • papilio gGmbH
  • 19.500 Kinder im Kita-Alter
  • 13.000 Erzieher:innen
Kategorie: Alltag Plus

Gefühle auf Sendung: Papilio entwickelt und vertreibt schon seit vielen Jahren Programme für die sozial-emotionale Entwicklung von Kindern von 0 bis 9 Jahren. Mit Hilfe von AUF!leben kommt nun ein ganz besonderes Angebot hinzu: ein kostenloser Podcast, der Kinder, Eltern und Fachkräfte auf eine spannende Reise durch die vier menschlichen Basisgefühle mitnimmt.

30.000 Gefühlsbarometer zeigen an, welche Folge des Podcast die richtige ist.

Viele Kinder haben derzeit Ängste und Sorgen...

Mehrere Studien bestätigen, was Erzieher:innen schon länger auf AUF!leben-Fachveranstaltungen erzählen: Vor allem Kinder in Risikolagen zeigen seit Ausbruch der Pandemie große Ängste und Sorgen, depressive Symptome und psychosomatische Beschwerden. Die dahinter liegenden Bedürfnisse greift der Podcast nun für viele Kinder auf: In vier Podcastfolgen reisen sie mit den Moderator:innen Elise und Dominik zusammen mit den Papilio-Gefühlsexpert:innen und den Gefühlskobolden in die spannende Welt der Gefühle. Sie erkunden gemeinsam die Angst, die Wut, die Traurigkeit und die Freude. Sie erfahren, warum jedes Gefühl wichtig ist, wo man es im Körper spürt und wie man gut damit umgeht. Das Motto der Reise: Jedes Gefühl ist okay und darf gefühlt werden! 

...aber sie werden kleiner, wenn man sie beschreiben kann.

Die Kinder sollen beim Zuhören Worte kennenlernen, die beschreiben, wie es ihnen gerade geht, wie sie sich fühlen und was sie bei sich spüren. Durch diesen Ausdruck steigt die Chance, dass sie in ihrem Umfeld Verständnis und Zuwendung erhalten. Sie lernen dadurch ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen und gut für sich zu sorgen. Außerdem wird es für sie leichter, sich in Eltern, Geschwister oder Freunde einzufühlen und empathisch auf deren Gefühle zu reagieren.

3.000 Kitas sind dabei

Mit Start des Podcasts im Frühsommer 2022 erhalten bundesweit 3.000 Kitas rund 30.000 Gefühlsbarometer. An dem kindgerechten Aufsteller können auch sehr junge Kinder mit Hilfe der Gefühlskobolde Freudibold, Bibberbold, Heulibold und Zornibold einstellen, wie sie sich gerade fühlen. Das Kita-Personal hat dann die Möglichkeit, entweder eine passende Folge des Podcast im Kita-Alltag einzubinden oder Eltern gezielt auf das Angebot aufmerksam zu machen. Praxistipps helfen dabei, das Gehörte und Neu-Gelernte in den Alltag zu übertragen. So werden Selbstlernkompetenzen gestärkt und das Sprechen über Gefühle gefördert, damit das Miteinander im Familienalltag und in der Kita-Gruppe immer besser gelingt.

Kurz gesagt: Der Podcast bringt Kinder aktiv in Kontakt mit ihrer eigenen Gefühlswelt und hilft ihnen, sich fest mit ihrem Umfeld zu verbinden.

Heidi Scheer, Geschäftsführerin der papilio gGmbH  

 

Zum Podcast gibt es interaktive Mitmachangebote

Parallel dazu wird es auf der Website zum Podcast interaktive Mitmachangebote geben. Hier können die Kinder basteln, malen sowie in Bewegung kommen – und so kreativ ihre Gefühle zum Ausdruck bringen. Beworben wird der Podcast durch Mailings, Radiospots und Social-Media-Posts.

 

Projektende

  • 31.08.2022
  • Bundesweit

Wie es weiter geht

Die vier Podcastfolgen sind ab Juni 2022 für 24 Monate kostenlos online verfügbar. Über die Auswertungs-Tools der Medienplattformen wird ermittelt, wie viele Menschen den Podcast gehört haben und über welchen Kanal sie zu unserem Angebot gekommen sind (z.B. über Social Media oder Radiospots). Die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, wie Kinder und Erwachsene künftig am besten mit dem Podcast erreicht werden können. Perspektivisch ist geplant, weitere Folgen aufzunehmen und auch ein Angebot für Grundschulkinder zu schaffen, sobald eine Finanzierungsmöglichkeit vorhanden ist. Mehr: www.papilio.de

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Informationen rund um das Programm AUF!leben – Zukunft ist jetzt.

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.