Suche
MIT!machenProjekte

Außergewöhnliche Impulse und neu konzipierte Erlebnisse, Kompakt Camp oder vor Ort: Wir suchen Ihre Projektidee

vier Mädchen stehen an einem Tisch und basteln

© DKJS/Merlin Nadj-Torma


Bis heute konnten wir mit dem Zukunftsfonds über 5.000 AUF!leben-Projekte für Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland fördern. Vom 17. bis 31. Mai 2022 haben Sie noch einmal die Chance, für die Kategorien IMPULS und KOMPAKT Anträge einzureichen. 

Unterstützt durch AUF!leben können Ihre individuellen Projektideen vielleicht schon bald junge Menschen in Ihrer Region stärken und inspirieren – so, wie es beispielsweise „Klimafreundlich kochen“ in Nürnberg, „das STRONGER Camp“ in Hamburg, die Zwickauer „Queer Space Pride Party“ oder „Zusammenhalt neu gestalten 2.0 – Fight University“ im saarländischen Überherrn tun.

IMPULS: „Klimafreundlich Kochen“ mit dem Museum im Koffer e. V.

Die Kombination aus Homeschooling und Homeoffice hat Familien vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Neben Bewegungsmangel, Kontaktbeschränkungen und damit einhergehenden massiven Belastungen der Nerven aller Beteiligten, kam ein weiteres Manko hinzu: Tiefkühlpizza und Dosensuppe. Darauf reagiert ein Verein in Nürnberg mit einem ganz naheliegenden und neu entwickelten AUF!leben-Projekt: 40 Kinder im Alter von 6 bis 15 Jahren haben mit dem Museum im Koffer e. V. an jeweils einem Tag im Sommer die Gelegenheit, mit saisonal-frischem Gemüse aus der Region leckere vegetarische Gerichte zuzubereiten. Ernährungs- und Klimabewusstsein gehen hier Hand in Hand: Beim Planen, Kochen und gemeinsamen Essen werden Sozialverhalten und Selbstwirksamkeit ganz nebenbei geschult und erfahrbar gemacht. 

KOMPAKT Camp: Höhenangst gemeinsam meistern und festen Boden unter den Füßen schaffen im „STRONGER Camp Europe”

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche gibt es viele. Aber längst nicht alle Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder daran teilhaben zu lassen. Camp Europe e. V. ist ein erfahrener Träger auf dem Gebiet der Erlebnispädagogik und kann mit AUF!leben nun zusätzlich auf diejenigen jungen Menschen zugehen, die vielleicht noch gar nicht erfahren haben, was für ein Nervenkitzel ein Kletterpark bedeutet – und die von den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie durch Übergangs- oder Risikolagen besonders betroffen waren. Der Verein spricht für dieses eigenständige, zusätzlich zum Regelangebot konzipierte, kostenfreie Camp über seine vielfältigen Netzwerke direkt neue Zielgruppen an. „STRONGER – Aus der Natur in den Alltag” bietet mit seinem Wochenkurs die Möglichkeit, im geschützten Raum des Camps persönliche Herausforderungen zu meistern und daran zu wachsen – immer in Gemeinschaft mit anderen. Klettern, Kanu fahren, ein Floß bauen und zum krönenden Abschluss eine gemeinsame Disko-Party im Camp feiern: Was in der Natur resilienzfördernd erlebt wird, nimmt jede:r Teilnehmer:in am Ende als wertvolle Ressource in den Alltag mit.

IMPULS: Mit der „Queer Space Pride Party” Diversität feiern

Der von Pädagog:innen geleitete Verein „Queer Space” ist ein Treffpunkt für LGBTQIA+-Jugendliche in Zwickau. Junge queere Menschen, die z. B. lesbisch, schwul, trans- oder bisexuell leben, konnten sich hier schon vor Corona ohne Angst vor Diskriminierung und Vorurteilen regelmäßig austauschen und empowern. In Pandemiezeiten war dies nur noch virtuell und dadurch stark eingeschränkt möglich. Im Juni steigt deshalb die durch AUF!leben ermöglichte „QueerSpacePrideParty”. Endlich ist es wieder möglich, miteinander zu feiern! Gründe dafür gibt es viele: Weil jede:r Einzelne unsere Gesellschaft bereichert und darauf stolz sein sollte. Weil gemeinsam Musik hören und Tanzen zwei Jahre lang viel zu kurz gekommen sind. Queer Space legt mit seinem Zusatzangebot ein besonderes Augenmerk auf die Zwickauer Ortsteile mit überdurchschnittlicher Arbeitslosigkeit und geringen Freizeitangeboten sowie der Peripherie der Stadt als ländlicher Raum. Ebenso werden Jugendliche aus Heimen und sozialpädagogisch betreuten Wohngruppen ins Projekt eingebunden.

KOMPAKT Camp: Zusammenhalt neu gestalten 2.0

Der gemeinnützige Verein „Fight University – Kampfsport und mehr” bietet verschiedene Kampfsport- und Selbstverteidigungskurse für Kinder und Jugendliche an. Dabei ist der Verein mit seinen qualifizierten Trainer:innen nah dran an seinen Mitgliedern. Zusätzlich zu den regulären Trainings bietet er einmalig ein KOMPAKT Camp an, an dem 100 junge Menschen im Alter von 1 bis 26 Jahren kostenfrei teilnehmen können: Hier intensivieren  erlebnispädagogische, Atelier- und Werkstattpädagogik-Elemente das reguläre Trainingsangebot. Gemeinsames Erleben stärkt das Wir-Gefühl. Die Teilnehmer:innen begreifen sich als Team, in dem Toleranz, Rücksichtnahme, Fairness und Akzeptanz groß geschrieben werden. Über die Kontakte zu anderen Vereinen der Region wird das Angebot über die Grenzen der eigenen Teilnehmerschaft zugänglich sein.

Zur Antragstellung vom 17. bis 31. Mai 

Ihre Projektanträge in den Förderkategorien IMPULS und KOMPAKT können Sie hier stellen. Vorher lohnt sich ein Blick in unsere FAQ und die Fördergrundsätze. Auch die Checkliste für förderfähige Projektanträge (PDF-Dokument) unterstützt Sie bei der Konzeption Ihrer Projekte. Die Prüfung der Anträge erfolgt vorbehaltlich der verfügbaren Mittel, auf Basis der Projektkonzeption zur Erreichung der Förderziele. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Falle eines hohen Antragsaufkommens nicht alle Anträge berücksichtigen können. 

zu allen News

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.