Suche
MIT!machenProjekte

Jugendengagement: Ergebnisse der ersten u_count-Umfrage


Bereits 2019 hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) junge Menschen zwischen 15 und 27 Jahren im Rahmen von u_count gefragt, was sie brauchen, um sich freiwillig zu engagieren. Wie wichtig ist gesellschaftliche Anerkennung für freiwilliges Engagement? Und welche Voraussetzungen machen es einfacher, sich einzubringen? 

Im Interview fasst Peggy Eckert, Leitung Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Sachsen, die Ergebnisse der ersten u_count-Befragung zusammen. Mehr als 100 Jugendliche und junge Erwachsenen nahmen an der Umfrage teil. 

Die aktuelle Follow-Up-Erhebung im Rahmen von AUF!eben – Zukunft ist jetzt. baut auf die u_count-Befragung von 2019 auf: Wie können wir junges Engagement nach Corona fördern? Und wie gelingt Beteiligung in Krisenzeiten? Diesen und anderen Fragen geht die DKJS mit der Jugendbefragung u_count nach. Bis mindestens Ende September können sich junge Menschen an der Befragung beteiligen. Aus den Befragungsergebnissen leitet die DKJS Handlungsempfehlungen zur Engagement- und Partizipationsförderung in und nach der Krise ab – um junges Engagement (wieder) zu stärken und dieses unter anderem in Vereinen und Initiativen gezielt zu fördern.  

Hier finden Sie weitere Informationen zur Jugendbefragung u_count.

zu allen News

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.