Suche
Projekte

Workshop: Professionelle Vereinsstrukturen

Mehr Professionalität wagen

Schon über zehn Jahre Gründungs- und Geschäftsführungserfahrung brachte Referentin Marthe-Victoria Lorenz mit zur Veranstaltung. An der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Sport setzte sie sich auch bei unserem Workshop für mehr Professionalität im Vereinswesen ein. Dabei nahm sie einen Lösungsansatz, der vieles in Vereinen besser mache, vorweg: Professionalität, das heißt Hauptamt. Ihr Argument: Dieses Investment lohne sich gleich mehrfach. Es bringe nicht nur mehr Kinder in die Vereine und dank besserer Finanzplanung mehr Geld in die Kassen. Vor allem entlaste ein Profi viele Ehrenamtliche, zudem deren Terminkalender – und schaffe wieder neue Motivation bei ihnen. Die Geschäftsführerin der Klubtalent GmbH zeigte überdies auf, dass genau jetzt die Zeit zu handeln sei. Denn Kinder und Jugendliche litten unter akutem Bewegungsmangel, fehlenden sozialen Kontakten und verbrächten zu viel Zeit vor dem Bildschirm.

Acht Schritte zum Erfolg

Am Beispiel  des Sportvereins ACT Kassel e. V. zeigte die Referentin in acht Schritten, wo der Weg zur professionellen Organisation entlangführt. Ohne vorab zu viel zu verraten: Vieles hat nicht nur mit Geld zu tun, manches auch mit Zeit. Ein wesentlicher Aspekt sind mutige und bewusste Entscheidungen, auch und gerade, wenn Ziele womöglich etwas fern der Realität liegen. Ein zweiter Punkt: falsche Überzeugungen über Bord zu werfen. So sei der Gedanke, dass niemand sich mehr ehrenamtlich engagieren wolle, eher ein Irrglaube. Tatsächlich würden sich mehr Menschen engagieren wollen – wenn soziale Organisationen attraktiver wären. Und wer attraktiv sein will, sollte zum Beispiel schlankere Strukturen schaffen, etwa durch professionelle Digitalisierung. Stellvertretend für viele weitere spannende Gedanken im Rahmen dieses Workshops sei noch ein Zahlenspiel erwähnt, das für Basketballwürfe ebenso gelte wie bei der Suche von Sponsor:innen: Jeder 20. Versuch ist ein Treffer.

Ausschnitte des Workshops im Video

Empfohlener externer Inhalt: YouTube-Video

zum gesamten
Rückblick

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.